Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann Ehrensenator der Universität

Würzburg (POW) Mit der Ehrensenatorwürde, der höchsten Auszeichnung, welche durch die Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) vergeben wird, ist Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann am Donnerstag, 24. September, beim Stiftungsfest in der Neubaukirche geehrt worden.

In der Laudatio hob Professorin Dr. Ulrike Holzgrabe hervor, Bischof Hofmann habe seit 2013 als Mitglied im Kuratorium die Universität in vielfältiger Weise beraten und diese mit großem Einsatz unterstützt. Ihm sei es in besonderer Weise zu verdanken, dass die JMU seit dem Wintersemester 2019/20 Räumlichkeiten auf dem Anwesen der Kongregation der Schwestern des Erlösers in Würzburg nutzen könne. Die Lehrstühle und Einrichtungen der Katholisch-Theologischen Fakultät, welche in der Zeit nach 1945 auf mehrere Liegenschaften verteilt waren, seien durch sein „unermüdliches Engagement“ ganz nahe bei der Alten Universität und der Neubaukirche zusammengeführt worden. Ebenso habe sich der Bischof nachhaltig für die Finanzierung des Stiftungslehrstuhls Missionswissenschaft und Dialog der Religionen eingesetzt.

(4020/1012; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung